25.10.14

Edel durch den Herbst 2014

Eines habe ich euch bisher noch nicht erzählt: In meiner Freieit bastel ich oft Collagen. Ja, per Hand, mit Schere un Klebe. Ich nehme sämtliche H&M-Kataloge auseinander und stelle nach meiner eigenen Vorstellung Kollektionen zusammen oder kreire einen bestimmten Stil.
Hier ist eine Collage für euch, die ich vor Kurzem entworfen habe.
Darüber hinaus habe ich einige Kleidungsstücke von der H&M-Website für euch herausgesucht, die zu diesem Style passen.
Viel Spaß ! ;)


Edel aber nicht spießig: Diesen Herbst werden die Teile neu kombiniert!
So tragen wir kastige, eher maskuline Wollmäntel über taillierten, femininen Schnitten.
Die Schuhe aus Lack und Leder bilden einen Hingucker - dürfen gerne auch etwas männlich aussehen, passend zu den tollen Mänteln. Die Farben sind dezent gehalten.
Kuschelige Pullover und Cardigans in Felloptik bringen Pepp in das Outfit - denn Strick ist schön längst durchgekaut!



1 Mantel aus Fellimitat   2 weicher Cardigan   3 weiter Cardigan   4 Mantel aus Wollmischung
5 grüner Pullover   6 grüner Mantel aus Wollmischung   7 Mohairpullover   8 gesteppter Mantel
9 Mantel aus Wollmischung   10 Gilet aus Fellimitat   11 Mantel mit Strukturmuster

 

1 ärmelloses Kleid  2 Strechhose  3 Schößchentop   4 Kleid mit Tellerrock   5 Jerseyshirt mit Perlen 
6 ärmelloses Kleid   7 Kleid mit Strukturmuster   8 Jumpsuit mit V-Ausschnitt
9 Jerseykleid mit Nieten   10 Treggings




1 Perlenschmuck-Set   2 Strecharmband   3 Strassring   4 Ohrringe mit Troddeln
5 Ohrschmuck   6 5er-Pack Ringe   7 kurze Halskette   8 lange Halskette

 


1 Lederboots in Lackoptic   2 glänzende Lederboots   3 Lederstiefelletten
4 Loafer im Silberlook   5 Sneakers aus Leder   6 Lederschuhe   7 dunkelbraune Lederboots
8 lederne Jodphurs   9 weinrote Handtasche   10 Wollhut mit Fellimitat   11 breiter Taillen-Gürtel
12 Handschuhe aus Fellimitat   13 Lederhandschuhe   14 schmaler Gürtel
15 lederne Handtasche   16 Schlauchschal   17 schmaler Gürtel   18 lederne Handtasche
19 schwarze Lederhandschuhe


Hier ein Beispiels-Outfot für euch:


hellrosa Wollmantel     dunkelrote Lederhandschuhe       kurze Halskette
Schößchentop       schmaler Gürtel       Handtasche      Strechhose
 dunkelrote Lackloafer      Armreif


Ich hoffe, dass euch dieser Post gefallen hat. Wenn ihr mehr solcher Art wünscht, schreibt es mir in die Kommentare :) 


20.10.14

Tattoo: Füllerspitze

Ja, es ist endlich so weit !
Es hat funktioniert... Erst war der Tätowierer krank, beim nächsten Mal nicht da, aber nun ziert das Teil endlich mein rechtes Handgelenk. :)
Ich hab schon vor ein paar Wochen davon gesprochen und ein paar von euch haben mich gefragt, was es denn werden soll und waren ganz interressiert.
Nun, leider ist es noch ein bisschen gerötet und ich konnte noch keine richtig guten Fotos machen, da es hier irgendwie die ganze Zeit dunkel ist, aber ich möchte es euch trotzdem nicht länger vorbehalten...

Tattoo Füllerspitze


Bald werden bessere Fotos gepostet !

Warum? Nun ja, einige von euch wissen es vielleicht... Unter "Wer ist Maikie?" könnt ihr nachlesen, dass ich Autorin werden möchte bzw. schon bin, nur eben noch kein Geld damit verdiene :D
Das ist schon lange mein Traum, denn ich schreibe seit der ersten Klasse Geschichten und Bücher. Bevor ich richtig schreiben konnte, habe ich meine Geschichten auf Kassette gesprochen oder mir einfach nur gedacht.
Mein großer Traum ist es, eines Tages mein Geld damit zu verdienen und einmal einen Bestseller auf den Markt zu bringen.
Ich lieber es einfach, zu schreiben. Ich liebe es, meine Gefühle und alles, was ich denke, in Worte zu fassen, zu verschönern, niederzuschreiben. Mir Dinge auszudenken. In meiner Fantasiewelt zu leben.
Ich glaube, mehr muss ich dazu nicht sagen.. Ihr habt wohl so wage verstanden, worum es geht ;)
"Gut", werden manche von euch sagen. "Aber warum dann gleich ein Tattoo?" Dadurch, dass ich alles, was  mir durch den Kopf geht, aufschreibe, komme ich wieder runter, geht es mir besser. Ich schaffe viel mehr Klahrheit über die Dinge, wenn ich sie aufschreibe und beim Schreiben fallen mir meistens die besten Lösungen ein. Das Tattoo ist einfach ein Ausdruck für das, was ich mit dem Schreiben verbinde und eine Erinnerung daran, dass ich nicht damit aufhören soll. Wenn es mir schlecht geht oder ich den durchblick verliere, so denke ich spätestens dann ans Schreiben, wenn mein Blick auf dieses Tattoo fällt..

Kritik: Leider ist das Tattoo nicht ganz so geworden, wie ich es wollte. Ich muss noch abwarten, bist es nicht mehr gerötet ist, aber auch so sehe ich schon, dass die Schattierung leider nicht so ist, wie ich sie haben wollte. Ich wollte sie nur am Rand, damit es ein kleines bisschen plastisch aussieht, die Mitte der Feder aber eigentlich freihalten. Das wurde leider nicht ganz so gut umgesetzt ... Trotzdem kann ich mich irgendwie mit dem Anblick anfreunden und wenn ich irgendwann mal zum Nachstechen muss, lass ich die Mitte einfach nicht mit nachstechen ;)


Tattoo Füller

Dieses Tattoo ist auch ganz "praktisch", denn ich kann an der rechten Hand nie wirtklich Armbänder oder so tragen, da ich Rechtshänder bin und die Armbände grade in der Schule oder beim Schreiben mit der Hand stören... So trage ich meine Arbänder und Uhren links, meinen ganz eigenen Körperschmuck rechts ... :)
Übrigens: Ich habe den Entwurf selbst gezeichnet und es war auch meine Idee... Nur die Schattierung hatte ich eben anders geplant ...

 
Wie gefällt euch mein Tattooo?
Wollt ihr euch selbst auch Tattoos stechen?
Oder habt ihr schon welche / eines? 



12.10.14

Outfit: Punk meets Fall

Kein Tattoo!
Ja, ich habe geschrieben, dass jetzt mal ein Tattoopost über mein frisch gestochenes machen werde, aber die traurige Wahrheit ist, dass ich am Samstag voller Vorfreude das Studio betritt und feststellen musste, dass mein Tätowierer krank war :(
So wird das ganze weiter nahc hinten geschoben, der Termin ist noch unbekannt.
Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben !
Ich denke, dass der Termin nicht allzu lange auf sich warten lassen wird, da ich ja nur ein kleines Tattoo möchte und das Studio recht schnelle Termine macht :)

So, kommen wir aber zu dem jetzigen Post.
Denn dadurch, dass mein Tattoo noch nicht gestochen wurde, habe ich jetzt die Zeit, dieses Outfit in die Welt zu setzen. :D
Ich mag diese Jacke und ich finde es toll, wie gut das Oberteil und die Schuhe zusammenpassen. Es ist wohl nicht spektakulär, aber trotzdem herbstlich-punkig.









Outfit:
Jacket: FRANCO CALLEGARI
Top: H&M
Leggins: NEW YORKER
Socks: H&M
Creapers: Ebay





Wie findet ihr mein Outfit?
Würdet ihr es tragen?
Und was haltet ihr von Creapers?